Stubenküken mit Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Stubenküken mit Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 min
Zubereitung
fertig in 51 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Kartoffelsalat
500 g
festkochende Kartoffeln vom Vortag
2
150 g
2 EL
150 ml
3 EL
1 EL
Senf mittelscharf
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
2 EL
200 g
1 Handvoll
Für die Stubenküken
Stubenkükenbrustfilet und -keulen
2
3 EL
Kürbiskerne gemahlen
1 EL
40 g
100 g
Butterschmalz zum Ausbacken
Für die Garnitur
6
½
Zitrone Scheiben
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Kartoffel-Pfifferlings-Salat die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Die Pilze gründlich putzen. Die Schalotten abziehen und fein würfeln. Den Speck ebenfalls würfeln und zusammen mit der Schalotte in einer Pfanne in 1 EL Butter anbraten. Mit Brühe ablöschen. Dann den Essig und den Senf hinzufügen, und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Die Marinade sowie die beiden Öle unter die Kartoffeln mischen. Die übrige Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin knackig anbraten, bis das Pilzwasser verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Dann mit den Pilzen zu den Kartoffeln geben, alles gut miteinander mischen und für ca. 30 Minuten ziehen lassen.
2.
Die Stubenküken waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Die Eier verquirlen, die Kürbiskerne, Sesam und Semmelbrösel auf einem Teller miteinander mischen sowie das Mehl auf einen weiteren Teller geben. Die Stubenküken nun nacheinander im Mehl, Ei und in der Nuss-Brösel-Mischung wenden. Anschließend in heißem Butterschmalz 8-10 Minuten goldbraun ausbacken und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Den Kartoffel-Pilz-Salat auf Teller verteilen, die Stubenkükenbrustfilets tranchieren und mit den Keulen darauf anrichten. Mit Salatblättern, Zitrone und Petersilie garnieren.
Zubereitungstipps im Video