Südstaaten-Eintopf

mit Huhn
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Südstaaten-Eintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten:
1 ½ kg Poularde in 6 Stücken (1 Poularde)
2 Stangen Sellerie , 1 halbiert und 1 fein gehackt
1 gehackte Möhre
2 Zwiebeln , 1 in Ringen und 1 gehackt
2 Lorbeerblätter
Salz
4 EL Erdnussöl
50 g Mehl
2 große Knoblauchzehen
1 grüne Paprikaschote , gewürfelt
450 g frische, geputzte Okraschoten in 1cm breiten Scheiben
250 g pikante, geräucherte Mettwurst oder louisianische Andouille in Scheiben
2 EL Tomatenmark
1 TL getrockneter Thymian
Cayennepfeffer
400 g geschälte Tomaten aus der Dose
Salz
Pfeffer
gekochter Langkornreis zum Servieren

Zubereitungsschritte

1.

Die Poulardenteile in einem großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und den aufsteigenden Schaum abschöpfen. Auf mittlere Hitze reduzieren, halbierte Selleriestange, Karotte, Zwiebelringe, 1 Lorbeerblatt und 1 Teelöffel Salz zugeben und 30 Minuten köcheln, bis das Fleisch gar ist. Herausnehmen, die Brühe abseihen und dabei 1 Liter der Brühe auffangen. Das Fleisch ablösen, in mundgerechte Stücke schneiden und beiseite stellen. Haut, Knochen und Gemüse entsorgen.

2.

Öl in einem Topf bei geringer Hitze erwärmen. Das Mehl unter ständigem Rühren einstreuen. Gehackten Sellerie, gehackte Zwiebel, Knoblauch, grüne Paprika und Okra zufügen. Auf mittlere bis starke Hitze erhöhen und unter häufigem Rühren 5 Minuten anschwitzen. Die Wurst zugeben und mitschwitzen. Außer dem Fleisch alle verbliebenen Zutaten, das zweite Lorbeerblatt und die aufgefangene Brühe unterführen.

3.

Alles zum Kochen bringen, dann auf mittlere bis geringe Hitze reduzieren und ohne Deckel 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln. Das Fleisch zufügen und weitere 30 Minuten köcheln. Das Lorbeerblatt entfernen, den Eintopf zu dem Reis anrichten und servieren.