Süß-Saure Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süß-Saure Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
164
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien164 kcal(8 %)
Protein2 g(2 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker26 g(104 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium279 mg(7 %)
Calcium20 mg(2 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt27 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
15 g
frischer Ingwer (1 Stück)
1
1 EL
3 EL
3 EL
3 EL
3 EL
1 TL
1 EL
Chilisauce , Tabasco oder Sambal Oelek nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSojasauceWeinessigIngwerÖlKnoblauchzehe
Produktempfehlung

Varianten - Süßsaure Lycheesauce, Mangosauce, Pflaumensauce, Longansauce, Sauerkirschensauce oder Aprikosensauce. Anstelle des Tomatenketchups nimmt man das Mus der genannten Früchte (Mixer) und verfährt sonst nach obigem Rezept.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Ingwerwurzel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einer Kasserolle erhitzen. Den Ingwer und den Knoblauch kurz darin braten. Das Tomatenketchup, die Rindfleischbrühe, den Weinessig, die Sojasauce, den Reiswein oder den Sherry, den Zucker und das Salz zugeben und die Mischung zum Kochen bringen.

2.

Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Vorsichtig mit einigen Tropfen Chilisauce, Tabascosauce oder Sambal Oelek würzen.