Süße Bärentatzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süße Bärentatzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
98
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien98 kcal(5 %)
Protein1 g(1 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K0,7 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium41 mg(1 %)
Calcium9 mg(1 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin9 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
40
Für den Teig
150 g Butter
125 g Zucker
220 g Mehl
150 g gemahlene Haselnüsse
1 Msp. Nelkenpulver
½ TL Zimtpulver
wenig Milch nach Bedarf
weiche Butter für die Förmchen
Zum Verzieren
3 EL Zucker
4 EL Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterHaselnussZuckerZuckerNelkenpulverZimtpulver

Zubereitungsschritte

1.

Die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Das Mehl mit den Nüsse und Gewürzen untermischen und falls nötig mit ein wenig Milch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

3.

Bärentatzenförmchen (à ca. 5 cm) leicht ausbuttern, eine dünne Teigschicht in die Förmchen drücken, auf einen Rost setzen und im vorgeheizten Backofen 12-15 Minuten backen.

4.

Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann aus den Förmchen nehmen, mit Zucker bestreuen und auf Kuchengitter auskühlen lassen.

5.

Zum Verzieren den Puderzucker mit 1-2 TL Wasser zu einem glatten Guss verrühren und in eine Spritztüte gefüllt damit die Plätzchen verzieren. Gut trocknen lassen.