Süße Käse-Apfelterrine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süße Käse-Apfelterrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
4171
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1)
Brennwert4.171 kcal(199 %)
Protein86 g(88 %)
Fett269 g(232 %)
Kohlenhydrate349 g(233 %)
Ballaststoffe13 g(43 %)
Vitamin A2,9 mg(363 %)
Vitamin D4,1 μg(21 %)
Vitamin E9,7 mg(81 %)
Vitamin K36 μg(60 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂2,1 mg(191 %)
Niacin19,8 mg(165 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure196 μg(65 %)
Pantothensäure4,6 mg(77 %)
Biotin58 μg(129 %)
Vitamin B₁₂3,8 μg(127 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium1.776 mg(44 %)
Calcium746 mg(75 %)
Magnesium129 mg(43 %)
Eisen8,2 mg(55 %)
Jod64 μg(32 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren165,3 g
Harnsäure123 mg
Cholesterin755 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
8 Blätter
weiße Gelatine
600 g
Frischkäse Doppelrahmstufe
2 EL
1 EL
80 g
200 ml
400 g
200 ml
2 EL
30

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2.
Den Frischkäse mit dem Holundersirup, dem Zitronensaft und Zucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen. 6 Blätter Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei milder Hitze zerlassen. 2-3 EL Frischkäsecreme unterrühren, dann die Gelatine zur Creme geben und vermengen. Die Sahne unterheben und kalt stellen, bis die Creme leicht angeliert.
3.
Die Äpfel waschen, schälen, das Kernhaus heraus schneiden und das Fruchtfleisch klein würfeln. Mit dem Apfelsaft und dem Vanillezucker in einem Topf ca. 5 Minuten weich köcheln. Dann vom Herd ziehen, etwas abkühlen lassen und die übrigen 2 Blätter Gelatine darin auflösen. Gut abkühlen lassen, kurz bevor die Flüssigkeit zu Gelieren beginnt.
4.
Die Terrinenform mit Klarsichtfolie überhängend ausschlagen. Etwa die Hälfte der Äpfel hineingeben. Darauf eine Lage Butterkekse (ca. 10 Stück) legen. Die Hälfte der Frischkäsecreme darauf geben, glatt streichen und mit Keksen bedecken. Darauf die übrigen Äpfel geben und die restliche Creme darauf streichen. Mit Butterkeksen abschließen, mit der Frischhaltefolie abdecken und mindestens 3 Stunden kühlen.
5.
Zum Servieren aus der Form stürzen, die Folie abziehen und mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden.
Zubereitungstipps im Video