Süße Kichererbsenbällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süße Kichererbsenbällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
643
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien643 kcal(31 %)
Protein14 g(14 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe13,9 g(46 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E6,6 mg(55 %)
Vitamin K133,4 μg(222 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure183 μg(61 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium809 mg(20 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium126 mg(42 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren32,3 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g Palmzucker
50 g Walnusskernhälften
50 g Ghee ersatzweise geklärte Butter
200 g Kichererbsenmehl
150 g Kokosraspel
¼ TL Kardamompulver
¼ TL Zimtpulver

Zubereitungsschritte

1.

Den Palmzucker fein reiben. Die Walnusskernhälften hacken. Das Ghee in einem Topf erwärmen. Das Kichererbsenmehl hinzufügen und bei kleinster Hitze 5 Minuten ständig rühren, damit das Mehl nicht anbrennt. Den Palmzucker hinzufügen und etwa weitere 15 Minuten rührend garen, bis das Mehl sich bräunlich verfärbt und ein leicht nussiges Aroma erhält.

2.

1 EL Wasser, 3 EL Kokosraspeln, die gehackten Walnusskerne, Kardamon- und Zimtpulver zufügen. Alles bei kleinster Hitze weitere 5-7 Minuten unter Rühren erhitzen, bis eine recht feste Masse entsteht. Den Kichererbsenmehlteig etwas abkühlen lassen. Mit feuchten Händen walnussgroße Kugeln formen und in den restlichen Kokosraspeln wälzen.