Süße Knödel mit Marillenfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süße Knödel mit Marillenfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
865
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien865 kcal(41 %)
Protein29 g(30 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate102 g(68 %)
zugesetzter Zucker35 g(140 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K10,3 μg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin21,3 μg(47 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium704 mg(18 %)
Calcium172 mg(17 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren21,1 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin247 mg
Zucker gesamt52 g

Zutaten

für
4
Zutaten
12
kleine Marillen
12 Stück
500 g
50 g
weiche Butter
50 g
3
½
unbehandelte Zitrone Abrieb
100 g
½ TL
100 g
Für die Brösel
70 g
80 g
½ TL
2 EL
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkWeichweizengrießMehlButterButterZucker

Zubereitungsschritte

1.
Die Marillen waschen, an einer Seite aufschneiden und die Steine herauslösen, je 1 Stück Würfelzucker einstecken.
2.
Den Quark in einem Tuch gut abtropfen lassen. Die Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig schlagen. Nach und nach die Eier mit dem Zitronenabrieb unterrühren und weiß-cremig schlagen. Den Quark unterrühren. Den Grieß mit dem Backpulver und dem Mehl vermischen und unter die Quarkmasse mengen. Den Teig abgedeckt etwa 20 Minuten stehen lassen. Sollte die Masse noch zu weich sein, Mehl ergänzen.
3.
Einen Topf mit Salzwasser aufsetzen und einen Probekloß garen.
4.
Vom Quarkteig mit einem Esslöffel kleine Mengen abnehmen, flach drücken, mit je einer Marille füllen und um die Füllung herum zu Knödeln formen. Sind alle 12 Knödel geformt, in das siedende Wasser geben und darin 10-15 Minuten bei milder Hitze gar ziehen lassen.
5.
Die Butter in einer heißen Pfanne schmelzen lassen. Die Brösel, Zimt und Zucker untermischen und unter Rühren leicht goldbraun werden lassen. Von der Hitze nehmen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in der Bröselbutter wälzen. Auf Tellern anrichten und mit Puderzucker bestaubt servieren.
 
Keine angaben vom Quark menge.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Weinfurter, danke für den Hinweis, wir haben die fehlenden Angaben ergänzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!