Süße Mohn-Schupfnudeln mit Kompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süße Mohn-Schupfnudeln mit Kompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Mohnschupfnudeln
250 g Kartoffeln
250 Quark
1 Ei
1 Eigelb
25 g Mehl
25 g Hartweizengrieß
1 EL Zucker
100 g Butter
6 EL Mohn
2 EL Puderzucker
Salz
Mehl zum Wenden
Für das Kompott
200 g getrocknete Pflaumen ohne Stein
300 ml Apfelsaft
1 Dose Aprikosen 850 g
1 unbehandelte Zitrone Saft und abgeriebene Schale
1 TL Speisestärke
Zucker nach Geschmack
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AprikoseApfelsaftKartoffelPflaumeButterMohn

Zubereitungsschritte

1.
Pflaumen in Apfelsaft aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Aprikosen abtropfen lassen, in Spalten schneiden, zufügen. Mit Zitronensaft und -schale abschmecken. Speisestärke mit etwas Wasser verrühren, zugeben, aufkochen und binden lassen. Nach Geschmack süßen.
2.
Die Kartoffeln waschen, mit Wasser bedecken und in 25 Minuten garen. Abgießen, auskühlen lassen und pellen. Durch die Presse drücken und mit Quark, Zucker, Mehl, Grieß, Ei, Eigelb und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwa walnussgroße Stücke abstechen, in Mehl wenden und zwischen den Händen spindelförmig ausrollen. Nebeneinander auf die bemehlte Arbeitsfläche setzen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Kartoffelnudeln portionsweise hineingeben und bei milder Hitze 2 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne erhitzen, Kartoffelnudeln darin goldgelb braten und mit Mohn und Puderzucker bestreuen. Mit Kompott servieren.