Süße Pizzaschnitten mit Apfel und Johannisbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süße Pizzaschnitten mit Apfel und Johannisbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Teig
10 g
frische Hefe
100 ml
lauwarme Milch
300 g
1 Prise
50 g
50 g
1
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
100 g
1 EL
1
großer Apfel
2 EL
1 Handvoll
2 EL
flüssiger Honig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlMilchCrème fraîcheButterZuckerJohannisbeeren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefemilch eingießen, mit etwas Mehl vom Rand bedecken und 15 Minuten gehen lassen. Die Butter, den Zucker und das Ei zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl zugeben, sollte er zu trocken sein, etwas lauwarme Milch einarbeiten. Auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Minuten durchkneten. Der Teig sollte nicht mehr an den Händen kleben. Zurück in die Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort weitere 45 Minuten gehen lassen.
2.
Den Backofen auf 220°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig nochmal gut durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen (ca. 40x16 cm). In vier Rechtecke schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
4.
Für den Belag die Crème fraîche mit dem Vanillezucker glatt rühren. Auf den Teigrechtecken verstreichen und dabei einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Den Apfel waschen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Viertel in dünne Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln und leicht überlappend auf die Creme legen. Die gewaschenen und verlesenen Beeren darauf streuen und mit dem Honig beträufeln.
5.
Im Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen.
6.
Vom Blech nehmen und lauwarm oder kalt servieren.
Schlagwörter