Süße Ravioli mit Nougat und Orangen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süße Ravioli mit Nougat und Orangen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
890
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien890 kcal(42 %)
Protein24 g(24 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate125 g(83 %)
zugesetzter Zucker55 g(220 %)
Ballaststoffe11,5 g(38 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E10,2 mg(85 %)
Vitamin K6,8 μg(11 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,8 mg(57 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure101 μg(34 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin27,6 μg(61 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C68 mg(72 %)
Kalium1.118 mg(28 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium159 mg(53 %)
Eisen8,3 mg(55 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin172 mg
Zucker gesamt71 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Ravioli
300 g
3
1 EL
flüssige Butter
2 EL
250 g
1
Eiweiß zum Bestreichen
Für das Ragout
3
2 EL
40 ml
3
1
1 Stück
½
50 g
gemahlene Mandelkerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlMandelkernZuckerKakaopulverButterEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln und in der Mitte eine Mulde formen. Die Eier hinein schlagen und mit der Butter, einer Prise Salz, 1 TL Zucker und dem Kakao zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas Wasser oder Mehl dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Den Nougat in kleine Würfel schneiden.
3.
Den Teig portionsweise auf einer Nudelmaschine (oder mit dem Nudelholz) dünn ausrollen und Kreise (Durchmesser ca. 6 cm) ausstechen. Die Ränder mit Eiweiß bepinseln. Auf die Hälfte eines jeden Teigkreises einen Nougatwürfel setzen und die Kreise zu einem Halbmond zusammenklappen. Die Ränder gut festdrücken. Alle Ravioli auf diese Weise formen und mit einem Küchentuch abgedeckt ruhen lassen.
4.
Währenddessen die Orange gründlich schälen und die Filets herausschneiden. Dabei den Saft auffangen und den Saft vom restlichen Fruchtfleisch dazu drücken. Den Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren lassen. Mit dem Orangensaft und dem Likör ablöschen. Den Kardamom, den Anis, Zimt und die aufgeschlitzte Vanilleschote dazu geben und etwa 5 Minuten leicht sirupartig einköcheln lassen. Von der Hitze nehmen und die Orangenfilets in die Sauce geben.
5.
Die Ravioli in simmerndem Salzwasser mit 1 EL Zucker 4-5 Minuten garen.
6.
Die Mandeln in einer Pfanne leicht goldbraun rösten. Auf ein Teller streuen. Die abgetropften Ravioli in den Mandeln wenden und mit dem lauwarmen Orangenragout angerichtet servieren.