Süßer Brotlauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süßer Brotlauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
1134
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.134 kcal(54 %)
Protein22 g(22 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate160 g(107 %)
zugesetzter Zucker87 g(348 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K10,4 μg(17 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin8,1 mg(68 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin21,7 μg(48 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium941 mg(24 %)
Calcium281 mg(28 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren18,5 g
Harnsäure68 mg
Cholesterin284 mg
Zucker gesamt120 g

Zutaten

für
4
Zutaten
6
altbackene Brötchen
6 EL
500 ml
4
1 TL
100 g
100 g
80 ml
Für die Sauce
500 g
250 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchHolunderbeereZuckerZuckerButterRosinen

Zubereitungsschritte

1.
Die Brötchen in Scheiben schneiden. Rosinen eine halbe Stunde im Rum einweichen. Milch, Eier, Zimt und Zucker gut vermengen.
2.
Die Brötchen werden zusammen mit den Rosinen in eine ausgebutterte Kastenform eingeschichtet und mit der Eiermilch gleichmäßig übergossen, dabei mit einem Spatel ein wenig festdrücken. Mit Butterflocken belegen und im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 40 Min. backen, bis sich eine goldbraune Kruste gebildet hat.
3.
Holunderbeeren zusammen mit dem Zucker mixen und durch ein Haarsieb passieren.
4.
Den Weckauflauf noch heiß aus der Form nehmen und mit der Holundersauce servieren.