Süßer Kürbisauflauf mit Sultaninen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süßer Kürbisauflauf mit Sultaninen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
558
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien558 kcal(27 %)
Protein12 g(12 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate92 g(61 %)
zugesetzter Zucker41 g(164 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K11,2 μg(19 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium788 mg(20 %)
Calcium160 mg(16 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren10,2 g
Harnsäure83 mg
Cholesterin118 mg
Zucker gesamt69 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
300 ml
200 g
altbackenes Toastbrot
500 g
Kürbisfruchtfleisch z. B. Hokkaido
1
100 g
2
150 g
Fett für die Form
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Die Milch erhitzen und das Toastbrot darin einweichen lassen. Das Kürbisfruchtfleisch würfeln und in einem Siebeinsatz weich dämpfen. Anschließend mit dem Toastbrot, der Milch und der Vanilleschote fein pürieren, die Rosinen zugeben. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und unter die Kürbismasse rühren. Eine feuerfeste Form fetten, die Kürbismasse einfüllen und im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.