Süßer Reiskuchen

1
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Süßer Reiskuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
1914
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kastenform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.914 kcal(91 %)
Protein42 g(43 %)
Fett67 g(58 %)
Kohlenhydrate283 g(189 %)
zugesetzter Zucker125 g(500 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D4,2 μg(21 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K19,3 μg(32 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure143 μg(48 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin51,6 μg(115 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium1.064 mg(27 %)
Calcium675 mg(68 %)
Magnesium119 mg(40 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod75 μg(38 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren39,4 g
Harnsäure122 mg
Cholesterin580 mg
Zucker gesamt151 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
500 ml
1 Prise
120 g
70 g
2 EL
2 EL
1 Msp.
25 g
25 g
1 TL
2
1 TL
abgeriebene Zitronenschale unbehandelt
1 EL
Butter und Weichweizengrieß für die Form
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMilchreisZuckerVanillezuckerButterMehl

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch mit dem Salz und Reis aufkochen, der Hälfte des Zuckers, Vanillezucker, Butter und den Safran zugeben, den Herd ausschalten, Reis zudecken, 30 Minuten ausquellen und anschließend abkühlen lassen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver mischen. Die Eier trennen. Eigelbe, den übrigen Zucker, Zitronenschale und -saft in eine Schüssel geben und aufschlagen. Die Mehlmischung und den Milchreis unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Alles in eine gebutterte und mit Grieß ausgestreute Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
4.
Anschließend etwas abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.