Süßes Brotgratin mit Rotwein-Schoko-Soße

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Süßes Brotgratin mit Rotwein-Schoko-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
859
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien859 kcal(41 %)
Protein20 g(20 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate107 g(71 %)
zugesetzter Zucker59 g(236 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K6,8 μg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium780 mg(20 %)
Calcium251 mg(25 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren15,6 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin155 mg
Zucker gesamt74 g

Zutaten

für
4
Für die Aufläufe
5
altbackene Brötchen
Butter für die Formen
40 g
weiße Schokolade
400 ml
75 g
1
2
50 g
Butter in Flöckchen
2 EL
Zucker zum Bestreuen
Für die Sauce
400 ml
60 g
3 EL
3 EL
gehackte Mandelkerne

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2.

Die Brötchen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in gebutterte Auflaufförmchen schichten.

3.

Die Schokolade grob hacken. Die Milch mit dem Zucker und der Vanilleschote in einem Topf erhitzen, die weiße Schokolade zugeben und schmelzen lassen. Vom Herd ziehen, lauwarm abkühlen lassen, mit den Eiern verrühren, über die Brotscheiben gießen und 15 Minuten ziehen lassen. Mit Butterflöckchen belegen, mit etwas Zucker bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.

4.

Zwischenzeitlich für die Sauce den Glühwein erhitzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Die Kuvertüre hacken und mit den Rosinen und den Mandeln zu dem Wein geben. Unter Rühren schmelzen lassen und zu den fertig gebackenen Brotaufläufen servieren. Diese nach Belieben mit Puderzucker bestauben.