Empfohlen von IN FORM

Süßkartoffel-Curry mit Kichererbsen und Grünkohl

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Süßkartoffel-Curry mit Kichererbsen und Grünkohl

Süßkartoffel-Curry mit Kichererbsen und Grünkohl - Aromatischer Seelenwärmer mit rein pflanzlichen Zutaten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
564
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen, dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen zum Projekt "Geprüfte IN FORM-Rezepte" gibt es hier.

Grünkohl punktet durch seinen hohen Gehalt an Calcium. Der mengenmäßig wichtigste Mineralstoff im menschlichen Körper ist Baustein von Knochen und Zähnen.

Auch außerhalb der Grünkohl-Saison können Sie sich das Süßkartoffel-Curry mit Kichererbsen schmecken lassen: Ersetzen Sie das Wintergemüse dann einfach durch Spinat oder Mangold.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien564 kcal(27 %)
Protein15 g(15 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate74 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,8 g(36 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,2 mg(68 %)
Vitamin K150 μg(250 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium651 mg(16 %)
Calcium138 mg(14 %)
Magnesium130 mg(43 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren11,8 g
Harnsäure254 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Naturreis
Jodsalz mit Fluorid
1 Süßkartoffel (à 400 g)
100 g Grünkohl
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
20 g Ingwerwurzel
400 g Kichererbsen (Abtropfgewicht; Dose)
1 EL Rapsöl
1 TL mildes Currypulver
½ TL Kurkumapulver
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL Paprikapulver
200 ml Kokosmilch
250 g passierte Tomaten
Pfeffer
Chilipulver
2 Prise getrocknete Curryblatt

Zubereitungsschritte

1.

Reis in der 2,5-fachen Menge Salzwasser nach Packungsanleitung 20–30 Minuten garen. Inzwischen Süßkartoffel putzen, schälen, waschen und ca. 2,5 cm groß würfeln. Grünkohl waschen, Grün von den dicken Blattrippen zupfen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und alles fein würfeln. Kichererbsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen.

2.

In einem Topf Öl erhitzen. Zwiebel darin ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Knoblauch und Ingwer zugeben und ca. 1 Minute mitdünsten. Currypulver, Kurkuma, Kreuzkümmel und Paprikapulver zufügen und 2 Minuten unter Rühren mitrösten; dann mit Kokosmilch ablöschen.

3.

Passierte Tomaten untermischen und alles mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Süßkartoffelwürfel zugeben und alles 12–15 Minuten weiter bei mittlerer Hitze garen. Anschließend Kichererbsen und Grünkohl untermischen und ca. 5 Minuten mitköcheln. Süßkartoffel-Curry mit Kichererbsen und Grünkohl abschmecken, mit etwas Reis auf Teller verteilen und mit zerbröselten Curryblättern bestreut servieren.