Grillen auf leichte Art

Süßkartoffel-Saté-Spieße auf Korianderreis

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Süßkartoffel-Saté-Spieße auf Korianderreis

Süßkartoffel-Saté-Spieße auf Korianderreis - Auch vegetarisch schmeckt der Asia-Klassiker toll.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
589
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das würzige Koriandergrün liefert viel Eisen und hat eine entgiftende Wirkung. Erdnüsse sind eigentlich Hülsenfrüchte mit einem hohen Gehalt an Protein. Außerdem liefern sie reichlich B-Vitamine und die wichtigen Spurenelemente Fluor und Jod.

Nicht jeder mag Koriander: Ersetzen Sie dann einfach das Kraut durch glatte Petersilie.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien589 kcal(28 %)
Protein12 g(12 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate94 g(63 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe10,6 g(35 %)
Vitamin A2,7 mg(338 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E11,6 mg(97 %)
Vitamin K35,8 μg(60 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C94 mg(99 %)
Kalium1.230 mg(31 %)
Calcium121 mg(12 %)
Magnesium131 mg(44 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure120 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Naturreis
Salz
800 g kleine Süßkartoffeln (4 kleine Süßkartoffeln)
3 EL Olivenöl
1 EL flüssiger Honig
2 rote Zwiebeln
2 EL süße Chilisauce
15 g Sesam (1 EL)
2 Prise Zimtpulver
200 ml Orangensaft
45 g Erdnussmus (3 EL)
30 g Tamarindenpaste (2 EL)
2 EL Sojasauce
5 g Sambal oelek (1 TL)
20 g Koriander (1 Bund)
50 ml Gemüsebrühe

Zubereitungsschritte

1.

Reis in der 2,5-fachen Menge kochendem Salzwasser nach Packungs- anweisung etwa 35 Minuten kochen.

2.

Inzwischen Süßkartoffeln schälen und in etwa 3 x 3 cm große Würfel schneiden. Mit 2 EL Öl, Honig und 1 Prise Salz mischen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (160 °C Umluft; Gas: Stufe 2–3) etwa 10–15 Minuten garen, sodass die Kartoffeln noch etwas Biss haben. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen.

3.

Währenddessen Zwiebeln schälen, halbieren und in einzelne Stücke teilen. Abwechselnd mit den Süßkartoffeln auf Holzspieße stecken.

4.

Für die Spieße Chilisauce, Sesam, Zimt und 150 ml Orangensaft in einer großen Pfanne erhitzen. Die Spieße hineingeben und unter Wenden bei mittlerer Hitze 1–2 Minuten glasieren. Spieße bei 180°C im Ofen (160 °C Um- luft; Gas: Stufe 2–3) 5–8 Minuten garen, bis sie glänzen und die Zwiebeln weich sind.

5.

Inzwischen für die Erdnusssauce restlichen Orangensaft in einem kleinen Topf erhitzen. Erdnussmus, Tamarindenpaste, Sojasauce, Sambal oelek und 1–2 EL Wasser zugeben, unterrühren und 2–3 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

6.

Für den Reis Koriander waschen und trocken schütteln. Mit restlichem Öl, Gemüsebrühe und 2 Prisen Salz im Blitzhacker zu einer grünen Paste pürieren. Reis mit der Korianderpaste mischen und mit Spießen und Sauce anrichten.