Bauchschmeichler

Süßkartoffelsuppe mit Quitte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Süßkartoffelsuppe mit Quitte

Süßkartoffelsuppe mit Quitte - Fruchtiges Süppchen mit heimischen Quitten, bringt gute Laune in verregnete Herbsttage!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
371
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das leckere Süppchen schützt Sie perfekt in der Erkältungszeit, da die Quitten reichlich immunstärkendes Vitamin C liefern und Gerbstoffe sowie Weinsäure enthalten, die antibakteriell wirken. Auch der Sellerie unterstützt die Abwehr von Krankheitserregern, indem enthaltene ätherische Senföle die Übeltäter unschädlich machen. Die Süßkartoffeln sind reich an Kalium, dieses hilft Stress abzubauen, den Blutdruck zu stabilisieren und tut dem Herzen gut.

Sie kenne Quitten nur in Marmelade und Gelee? Dieses Rezept zeigt Ihnen wie köstlich die Herbstfrucht in einer Suppe schmecken kann. Weitere Köstlichkeiten mit Quitten finden Sie hier. Wenn Sie Schärfe mögen, ist es möglich das vegane Rezept noch mit geriebenem Ingwer zu würzen oder eine Prise Chiliflocken über die Suppe zu streuen.
Übrigens die Quittenkerne können Sie getrocknet aufbewahren und bei Halsschmerzen wie ein Bonbon lutschen , die darin enthaltenen Schleimstoffe wirken wohltuend für den Hals.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien371 kcal(18 %)
Protein6 g(6 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,8 g(43 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,3 mg(61 %)
Vitamin K22,5 μg(38 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium827 mg(21 %)
Calcium80 mg(8 %)
Magnesium57,8 mg(19 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod6,9 μg(3 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin0,1 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
400 g
4 EL
400 g
1
100 g
800 ml
100 ml
Sojacreme oder Dinkel-, Reis- oder Hafercreme
Pfeffer aus der Mühle
2
2 Stiele
1 EL
4
Pimentkörner im Mörser zerstoßen
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Pfanne, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebeln schälen und würfeln. Quitten abreiben, schälen, vierteln und das Kernhaus herausschneiden. In kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Zwiebeln in einem Topf in 2 EL Öl langsam unter Rühren 6–8 Minuten andünsten.

2.

Währenddessen Süßkartoffeln, Apfel und Sellerie schälen, den Apfel vierteln und entkernen, alles in Würfel schneiden. Von den Quitten 4 EL als Suppeneinlage abnehmen und beiseitestellen. Unter den Rest das Gemüse mit dem Apfel mengen. Kurz mitdünsten, dann Brühe und Sojacreme angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Rühren etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln.

3.

Inzwischen Brot entrinden und klein würfeln. In einer heißen Pfanne restliches Öl erhitzen und Brotwürfel goldbraun rösten. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Zusammen mit der abgenommen Quitten-Zwiebelmischung unter die Croûtons mengen und von der Hitze nehmen.

4.

Suppe fein pürieren, nach Bedarf noch ein wenig einköcheln lassen oder Brühe ergänzen (nach Belieben durch ein feines Sieb passieren). Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und auf Teller verteilen. Brot-Quitten-Mischung darauf setzen und mit dem Piment bestreut servieren.

Zubereitungstipps im Video