Für die ganze Familie

Suppe mit Matzeknödel und Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Suppe mit Matzeknödel und Gemüse

Suppe mit Matzeknödel und Gemüse - Deftige Brühe mit Gemüse, Nudeln und köstlichen Knödeln

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
491
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die ätherischen Öle aus dem Lauch stärken unser Immunsystem, indem Sie eine positive Wirkung auf unsere Darmflora haben. Außerdem wirken die enthaltenen Senföle antibiotisch und können so Krankheitserreger in Mund und Verdauungstrakt unwirksam machen.

Matzeknödel kommen urspünglich aus der jüdischen Küche und werden traditionell während des Pessachfest gegessen. Gerade in den USA sind die Matzeknödel als Suppeneinlage allgemein bekannt und beliebt. Bekommen Sie das Matzemehl nicht, können Sie auch Grieß verwenden und Grießknödel daraus herstellen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien491 kcal(23 %)
Protein19 g(19 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,7 g(42 %)
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K56,8 μg(95 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure156 μg(52 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin25,5 μg(57 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium874 mg(22 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure144 mg
Cholesterin189 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K54,2 μg(90 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,9 mg(74 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure146 μg(49 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin18,7 μg(42 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium1.014 mg(25 %)
Calcium119 mg(12 %)
Magnesium159 mg(53 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure154 mg
Cholesterin163 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Matzeknödel
3
2 EL
150 g
Matzemehl (im jüdischen Lebensmittel-Fachgeschäft)
1 TL
1 Stange
4
1 l
250 g
2 Stiele
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Vollkorn-SpaghettiÖlPetersilieEiSalzMöhre
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 2 Töpfe, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Eier verquirlen, Öl, 60 ml Wasser und Matzemehl unter ständigem Rühren beifügen und salzen. Teig eine Weile ruhen lassen. Mit nassen Händen Bällchen formen und diese nacheinander in kochendes Salzwasser legen. Sobald das Wasser wieder zu kochen beginnt, die Knödel 10 Minuten gar ziehen lassen. 

2.

Für die Suppe Lauch putzen, waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Möhren schälen, längs halbieren, achteln und in Stifte schneiden. Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Lauch, Karotten und Spaghetti hinzufügen und etwa 10 Minuten weiter köcheln bis das Gemüse und die Nudeln bissfest gar sind. Gut mit Pfeffer würzen.

3.

Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Matzeknödel in Portionsschälchen verteilen, mit der Suppe übergießen und mit Petersilie bestreut servieren.

 
dieses rezept ist nicht vegan. bitte die schlagwörter aktualisieren.
 
Dann klick doch einfach weiter.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis.