Suppe mit Möhren, getrockneten Pilzen und Kartoffelnudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Suppe mit Möhren, getrockneten Pilzen und Kartoffelnudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
416
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien416 kcal(20 %)
Protein11 g(11 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K25,9 μg(43 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,3 mg(78 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin17,2 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium1.300 mg(33 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren9,3 g
Harnsäure79 mg
Cholesterin92 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Für die Kartoffelteignudeln
400 g
mehligkochende Kartoffeln
Muskat frisch gerieben
100 g
1
Mehl zum Arbeiten
Für die Suppe
50 g
getrocknete, gemischte Pilze
100 g
100 g
100 g
150 g
mehligkochende Kartoffeln
200 g
150 g
1
2 EL
100 ml
trockener Weißwein
800 ml
100 ml
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Kartoffelteignudeln die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Abgießen, ausdampfen und ein wenig abkühlen lassen. Anschließen schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit Salz und Muskat würzen. Das Mehl darüber streuen und mit dem Ei zu einem geschmeidigen, glatten Teig verkneten. Etwa 1/3 abnehmen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem etwa fingerdicken Strang ausrollen. Etwa 1 cm schräge Stücke abstechen oder -schneiden. Den gesamten Teig ebenso verarbeiten und die fertigen Teigstücke abgedeckt auf der Arbeitsfläche ruhen lassen.
2.
Die getrockneten Pilze in lauwarmem Wasser einweichen.
3.
Das Gemüse und die Kartoffeln schälen, waschen, die Karotten in schmale Scheiben schneiden und das restliche Gemüse klein würfeln. Die Pfifferlinge putzen und ebenfalls klein schneiden. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und in einem Topf mit zerlassener Butter glasig schwitzen. Das Gemüse (bis auf die Karottenscheiben) und Pfifferlinge zugeben und kurz mitschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen, die Brühe angießen und die Sahne zugießen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
4.
In einem weiteren Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Teigstücke portionsweise hineingleiten lassen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen, herausnehmen und abtropfen lassen. Die Pilze abgießen und in Streifen schneiden.
5.
Die Suppe mit einem Schneidestab pürieren, bei Bedarf noch etwas Brühe angießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die eingeweichten Pilze und Karotten einlegen, die Suppe noch einmal aufkochen lassen und ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Erneut abschmecken, die Kartoffelteignudeln auf Schälchen oder Teller verteilen, die Suppe darüber gießen und sofort servieren.