0
Drucken
0

Sushi

Sushi
1 h 30 min
Zubereitung
3 h
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Zutaten

für 6 Portionen
400 g gekochter Rundkornreis oder Klebereis
Jetzt hier kaufen!2 EL Reisessig
1 TL Zucker
Belag
100 g ganz frischer Wolfsbarsch oder Dorade (in hauchdünne Scheiben geschnitten)
100 g ganz frischer Thunfisch (in hauchdünne Scheiben geschnitten)
100 g ganz frische Makrele (in hauchdünne Scheiben geschnitten)
100 g ganz frischer Lachs (in hauchdünne Scheiben geschnitten)
1 Ingwerwurzel
Meersalz
2 EL Essig
Jetzt bei Amazon kaufen!6 EL Sojasauce
1 EL Zucker
100 g Scampischwanz
100 g kleine Tintenfischtuben
Außerdem
3 Nori-Blätter (japanischer Seetang)
30 g Lachskaviar
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den noch warmen Reis in eine Schüssel geben. Essig und Zucker miteinander verrühren und kurz erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit dem Reis vermischen und diesen dann mit einem Tuch bedeckt völlig abkühlen lassen.

2

Die rohen Fischscheiben in Faserrichtung in dreifingerbreite Streifen schneiden. Die Ingwerwurzel schälen, einen Teil in Scheiben schneiden, den anderen raspeln. Salz, Essig und Ingwerscheiben vermischen und über die Fischstreifen geben. 1 Stunde im Kühlschrank beizen lassen.

3

Aus Sojasauce, Zucker, der geraspelten Ingwerwurzel und 4 Esslöffeln Wasser eine leicht sirupartige Marinade kochen. Von den Scampischwänzen den schwarzen Darm an der Oberseite auslösen und die Scampi von unten her aufschneiden, so daß man sie auseinanderklappen kann. Die gründlich gewaschenen Tintenfischbeutel in Salzwasser knapp weichkochen, die Scampischwänze 3 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Dann noch kurz in der Sojamarinade ziehen lassen. Die Scampi kann man auch , damit sie schön rosa bleiben ,nur mit leicht gesüßtem Reisessig marinieren.

4

Aus einem Teil des Reises mit den Händen daumengroße Rollen formen und jede Rolle entweder mit einem Streifen Fisch an der Oberseite und den Seitenteilen einhüllen oder die Scampischwänze so in die Reisrolle drücken, dass der Reis ganz bedeckt ist. Die Tintenfische mit dem Reis füllen.

5

Je ein Noriblatt auf eine Bastmatte (notfalls tut es auch ein Küchentuch) legen, den restlichen Reis darauf ausbreiten, die restlichen Fischstreifen in die Mitte legen und aufrollen. Kalt stellen und wieder aus der Umhüllung herausrollen. Mit einem scharfen Messer in 3 dicke Scheiben schneiden, auf eine Platte mit der Schnittseite nach oben setzen, den Reis etwas zusammendrücken und den Lachskaviar darauf verteilen.

6

Die fertigen Sushi nach Farben geordnet in ein Lackkästchen oder auf eine runde Platte mit Rand setzen, mit ein paar spitz zurechtgeschnittenen dekorativen Blättern garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Beilage: Eisgekühlte Sojasauce, die mit geraspelter Ingwerwurzel und nach Geschmack auch mit etwas Wasser vermischt werden kann.

Getränkeempfehlung: Vor dem Essen der Sushi leicht angewärmter Reiswein. Zu den Sushi Tee oder ein Bier.

Top-Deals des Tages

Ausgewählte W6-Nähmaschinen jetzt ab 89,99€
VON AMAZON
Preis: 129,00 €
109,00 €
Läuft ab in:
Entertin 42cl Cocktail Gläser - 2er Set
VON AMAZON
8,49 €
Läuft ab in:
Ausgewählte W6-Nähmaschinen jetzt ab 89,99€
VON AMAZON
Preis: 299,00 €
279,00 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages