Klassiker mal anders

Süßkartoffel-Risotto

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Süßkartoffel-Risotto

Süßkartoffel-Risotto - Ein Teller voller Sonnenschein. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
Kalorien:
675
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die pflanzlichen Farbstoffe Anthocyane und Carotinoide aus Süßkartoffeln schützen unsere Körperzellen, hemmen Entzündungen und unterstützen die Herzfunktion.

Für die Gremolata können Sie anstatt Basilikum auch andere Kräuter verwenden: Gut passt beispielsweise auch Petersilie.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien675 kcal(32 %)
Protein29 g(30 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Kalorien669 kcal(32 %)
Protein28 g(29 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E18,7 mg(156 %)
Vitamin K22,9 μg(38 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium825 mg(21 %)
Calcium404 mg(40 %)
Magnesium197 mg(66 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren5,9 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin9 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
1
1
5 EL
250 g
Vollkorn- Risottoreis
1 l
1
50 g
Parmesan am Stück (30 % Fett i. Tr.)
20 g
Basilikum (1 Bund)
30 g
400 g

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffel, Schalotte und Knoblauch schälen. Süßkartoffeln würfeln. Schalotte und Knoblauch fein hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und alles etwa 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Reis zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

2.

Mit etwas Brühe ablöschen und verdampfen lassen. Dann 200 ml Brühe zugießen und unter gelegentlichem Rühren vom Reis aufnehmen lassen. Dann portionsweise weiter Brühe zugießen, auf diese Weise den Reis insgesamt 40 Minuten bissfest garen.

3.

Inzwischen Zitrone abspülen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Parmesan grob raspeln. Für die Gremolata Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken. Mandeln grob hacken. Basilikum, Mandeln, Zitronenschale und 2 EL Öl miteinander mischen.

4.

Tofu trocken tupfen und in Würfel schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Tofu von allen Seiten bei starker Hitze 5 Minuten anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Die Hälfte vom Parmesan unter das Risotto mischen und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronensaft nach Belieben würzen. Risotto mit Tofu anrichten, mit Gremolata und restlichem Parmesan bestreuen.