Süßsauer eingelegte Makrelen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süßsauer eingelegte Makrelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
524
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien524 kcal(25 %)
Protein28 g(29 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D5,3 μg(27 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K17,9 μg(30 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,9 mg(124 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin15,5 μg(34 %)
Vitamin B₁₂10,1 μg(337 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium557 mg(14 %)
Calcium79 mg(8 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod87 μg(44 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren18 g
Harnsäure186 mg
Cholesterin309 mg
Zucker gesamt4 g

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst 1/2 I Wasser mit Essig, Salz, Zucker und den Gewürzen aufkochen. Den Sud abschmecken und die Makrelenfilets 15 Min. bei schwacher Hitze darin ziehen lassen. Anschließend im Sud erkalten lassen.

2.

Inzwischen aus Mayonnaise, saurer Sahne, Tomatenmark, Zucker, Salz und Pfeffer eine cremige Sauce rühren und mit Zitronensaft pikant abschmecken. Die Eier grob hacken.

3.

Die Makrelenfilets gut abtropfen lassen. Danach auf einer Platte anrichten und die Sauce darübergießen. Die Platte mit dem gehackten Ei, den Krabben und Dillstäbchen garnieren.