Tagliatelle alla Emilia-Romagna

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tagliatelle alla Emilia-Romagna
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
500
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien500 kcal(24 %)
Protein15 g(15 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K29,6 μg(49 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,3 mg(53 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure114 μg(38 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium355 mg(9 %)
Calcium43 mg(4 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin16 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g durchwachsener Speck
3 l Wasser
1 TL Salz
1 EL Öl
300 g Bandnudeln
1 EL Öl
4 EL Schlagsahne
300 g Tiefkühlerbse (Perlerbsen)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BandnudelnSpeckSchlagsahneÖlWasserSalz

Zubereitungsschritte

1.

Speck in sehr kleine Würfel schneiden. Schwarte und alle Knorpel entfernen.

2.

Wasser zum Kochen bringen. Salz, Öl und Nudeln ins kochende Wasser schütten und Nudeln al dente kochen. Eine Servierschüssel zum Vorwärmen mit sehr heißem Wasser füllen oder bei 50°C in den Backofen stellen.

3.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Speckwürfel darin knusprig braun ausbraten. Sahne zum Speck geben und gefrorenen Erbsen hineinschütten. Umrühren und alles zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten kochen lassen. Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen und in der vorgewärmten Schüssel mit Erbsen mischen.