Tarte mit Äpfeln und Marzipancreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tarte mit Äpfeln und Marzipancreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MarzipanrohmasseSchlagsahneEiApfelSalzButter

Zutaten

für
1
Für den Belag
150 g
150 ml
2
4
säuerliche Äpfel
Für den Mürbteig
1 Prise
weiche Butter für die Förmchen
Mehl zum Arbeiten
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Tarteform ausbuttern. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen Rand mitformen. Den Teig am Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Ein Backpapier auflegen, die Hülsenfrüchte einfüllen und den Mürbteigboden im heißen Ofen etwa 15 Minuten blindbacken. Herausnehmen und Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen.
3.
Für den Belag das Marzipan mit einer Gabel fein zerdrücken, die Sahne und die Eier unterrühren. Die Creme auf den Mürbteigboden streichen. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Äpfel in dünne Spalten schneiden. Dicht an dicht auf die Marzipanmasse legen. Im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Video Tipps

Apfel in Spalten schneiden