Tarte mit Brunnenkresse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tarte mit Brunnenkresse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
1
Boden
150 g Mehl
75 g Butter
1 Ei
½ TL Salz
Belag
75 g Brunnenkresse
2 Knoblauchzehen
50 g Pinienkerne geröstet
2 Eier
125 ml Schlagsahne
150 g Crème légère
4 EL Parmesan frisch gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Mehl zum Arbeiten
Backpapier zum Blindbacken
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneButterBrunnenkressePinienkerneParmesanEi

Zubereitungsschritte

1.
Für den Boden Mehl mit Butter, Ei und Salz (falls nötig ein wenig Wasser) rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt 30 Min. kalt stellen. Dann auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, in die Tarteform legen, andrücken und dabei einen Rand formen. Backpapier und getrocknete Hülsenfrüchte darauf legen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 15-20 Min. goldbraun vorbacken. Aus dem Ofen nehmen, Backpapier mit Hülsenfrüchten entfernen und abkühlen lassen.
2.
Kresse mit Pinienkernen (bis auf 1 EL), geschältem Knoblauch und Sahne in einen Mixer geben und fein pürieren. Dann Creme légère, Eier und Parmesan unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Auf den Teigboden streichen und im Ofen bei 180°C Umluft ca. 25 Min. backen.
3.
Aus dem Ofen nehmen, mit Pinienkernen bestreuen und lauwarm servieren.