Tarte Tatin mit Rhabarber und Apfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tarte Tatin mit Rhabarber und Apfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
200
4
Äpfel z. B. Cox Orange
300 g
Rhabarber geputzt
10 g
geschmolzene Butter
1 EL
Für das Karamell
50 ml
100 g
25 g
8 EL
Vanilleeis zu Nocken abgestochen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberZuckerButterZuckerButterBlätterteig
Produktempfehlung

Einfrieren: nein

Zubereitungsschritte

1.

Blätterteig nebeneinander liegend auftauen lassen, dann aufeinander legen, ca. 2 mm dünn ausrollen und einen Kreis von 20 cm Ø ausschneiden.

2.

Für des Karamell Wasser und Zucker in einem Topf erhitzen und zu einem braunen Karamell verkochen, dann sofort vom Herd nehmen, die Butter einrühren und sofort in die Form gießen.

3.

Für die Füllung Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden, in Spalten schneiden und Rhabarber waschen, trocken tupfen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Apfel-Spalten aufrecht, dicht an dicht abwechselnd mit Rhabarber in der Form arrangieren. Dann mit geschmolzener Butter einpinseln und mit Zucker bestreuen.

4.

Die Tarte in den vorgeheizten Backofen (190°C, Mitte) schieben und für 35-40 Min. backen. Dann herausnehmen, die Teigplatte auflegen und die Seitenränder mit einem Löffelstiel etwas eindrücken. In weiteren ca. 30 Min. goldbraun backen. Die fertige Tarte herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen.

5.

Zum Servieren mit einem scharfen, spitzen Messer am Tortenrand entlang fahren und die Tarte auf eine Platte stürzen. Nach Belieben mit Vanilleeis servieren.