Teigröllchen mit Hackfleischfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Teigröllchen mit Hackfleischfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Teig
400 g Mehl
Für die Füllung
1 große Möhre
300 g weißer Rettich
Ingwer geschält und hauchdünn geschnitten, ein Stück von etwa 4 cm Länge
1 rote Paprikaschote
½ Bund Rucola
400 g Schweinehackfleisch
3 Frühlingszwiebeln
2 Eiweiß
2 EL Reiswein
Salz
Zucker
Außerdem
süß-saure Sauce
süß-scharfe Sauce
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl in einer Schüssel mit 200 ml kaltem Wasser verrühren und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und etwa 20 Min. ruhen lassen. Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein hacken. Das Hackfleisch mit Frühlingszwiebeln, Eiweiß, Reiswein, Salz und 1 TL Zucker gut vermischen und in 10 Portionen teilen.
2.
Karotte schälen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Dann die Scheiben der Länge nach in Streifen schneiden. Genauso mit dem Rettich verfahren. Die Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Rucola waschen und trocken schleudern.
3.
Den Teig noch mal durchkneten, dann flach und dünn ausrollen (etwa 3 mm) und in 10 Rechtecke von 25 cm x 20 cm schneiden. Die Fleischfüllung auf die Teigplatten der Breite nach verteilen, 2 Rucolablätter, die Gemüsestreifen und 2-3 Scheiben Ingwer dazulegen. Die Teigplatten einrollen und in einer hohen Pfanne mit Dämpfeinsatz oder Wok mit Dämpfeinsatz in 10- 15 Min. gar dämpfen. Die Teigröllchen mit verschiedenen Saucen warm servieren.