Teigtaschen mit Garnelen-Schweinefleisch-Füllung

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Teigtaschen mit Garnelen-Schweinefleisch-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
280
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien280 kcal(13 %)
Protein23 g(23 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K11,4 μg(19 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium373 mg(9 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure148 mg
Cholesterin113 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
16 Wan-Tan-Teigblätter (TK)
1 rote Chilischote
1 ½ cm frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
200 g Schweinefilet küchenfertig
150 g Garnelen geschält und entdarmt
2 EL Sojaöl
2 EL Sojasauce
1 EL Austernsauce
1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitungsschritte

1.

Die Teigplatten unter einem feuchten Geschirrtuch auftauen lassen, damit sie nicht austrocknen. Die Chili waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und fein hacken. Den Ingwer und Knoblauch abziehen und ebenfalls fein hacken. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, gegebenenfalls parieren und sehr fein würfeln. Die Garnelen abbrausen und ebenfalls sehr fein hacken.

2.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Fleisch unter gelegentlichem Wenden anbraten. Den Knoblauch, Ingwer, die Chili und Garnelen zugeben, 2-3 Minuten mitbraten und mit Sojasauce und Austernsauce abschmecken. Die Füllung vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen. Den Schnittlauch untermischen. Je einen Klecks der Füllung in die Mitte eines Reisblattes setzen und dieses zu einem Säckchen nach oben zusammendrücken.

3.

In einem Wok so viel Wasser zum Kochen bringen, dass das hinein gestellte Bambuskörbchen damit nicht in Berührung kommt. Die Wan Tan Portionsweise in das Bambuskörbchen legen und zudecken. Den Wok mit einem Deckel verschließen und die Säckchen ca. 10 Minuten dämpfen. Nach Belieben mit Chili- oder Sojasauce servieren.