Teltower Rübchen mit Kräutern gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Teltower Rübchen mit Kräutern gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GoudaPflanzenölPetersilieBrötchenZwiebelMöhre

Zutaten

für
4
Zutaten
12
Teltower Rübchen je nach Größe
5
Brötchen vom Vortag
2
2
2
1 Bund
6 EL
125 g
2
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
gemischte Gartenkräuter TK, gehackt
250 ml
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Rübchen waschen, schälen, die Wurzeln abschneiden, in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und bei geschlossenem Deckel 8-10 Minuten vorgaren. Zwischenzeitlich die Brötchen mit lauwarmem Wasser in eine Schüssel geben und einweichen. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
2.
Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Karotten waschen, putzen und in sehr kleine Würfel schneiden. Den Kohlrabi schälen und raspeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken. 3 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Zwiebel glasig dünsten, 1/3 der Petersilie und Gemüse dazugeben und kurz andünsten. Den Käse fein reiben. Das Ei mit Salz und Pfeffer, der restlicher Petersilie und den Kräutern verschlagen und den Käse untermengen. Die Brötchen gut ausdrücken, zur Eiermischung geben und gut verkneten. Mit der Brühe das Gemüse ablöschen. Von den gegarten und abgetropften Rübchen einen Deckel abschneiden und die Rübchen aushöhlen. Dabei einen 1 cm breiten Rand stehen lassen. Die Semmelmasse einfüllen. Die Deckel und das Innere klein hacken und unter das Gemüse mischen. Die gefüllten Rübchen auf das Gemüsebett setzen und im Backofen 25-30 Minuten gratinieren. Auf vorgewärmte Teller angerichtet servieren.