0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Teppanyaki
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
334
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien334 kcal(16 %)
Protein26 g(27 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E10,5 mg(88 %)
Vitamin K21,1 μg(35 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12 mg(100 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure162 μg(54 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin12,8 μg(28 %)
Vitamin B₁₂4,4 μg(147 %)
Vitamin C88 mg(93 %)
Kalium1.288 mg(32 %)
Calcium114 mg(11 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure205 mg
Cholesterin43 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
4
kleine dünne Auberginen
100 g
100 g
kleine grüne Bohnen geputzt
6
grüne oder gelbe Mini-Patissons
1
rote oder grüne Paprikaschote geputzt
6
200 g
Bambussprossen aus der Dose, abgetropft
60 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch anfrieren. Anschließend in dünne Scheiben schneiden, auf einer Servierplatte anrichten, gut würzen und beiseitestellen. Den Stielansatz der Auberginen entfernen und diagonal in sehr dünne Scheiben schneiden. Harte Stiele der Pilze entfernen und lange Bohnen halbieren, dann die Patissonkürbisse je nach Größe vierteln, halbieren oder ganz lassen. Paprika in dünne Streifen und Frühlingszwiebeln in etwa 7 cm lange Stücke schneiden, die grünen Spitzen entfernen. Das Gemüse, einschließlich der Bambussprossen, getrennt voneinander auf einer großen Platte anrichten.

2.

Wenn die Gäste sitzen, einen elektrischen Grill oder eine elektrische Pfanne am Tisch sehr heiß erhitzen und dünn mit Öl bestreichen. Ein Viertel des Fleischs darauf anbraten und an den Pfannenrand schieben. Dann ein Viertel des Gemüses unter Rühren anbraten, dabei nach Bedarf etwas Öl zugeben. Auf die Teller der Gäste verteilen, dazu verschiedene Saucen zum Dippen sowie gedämpften Reis reichen. Die übrigen Zutaten immer wieder frisch zubereiten.