Terrassenplätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Terrassenplätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 42 min
Fertig
Kalorien:
126
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien126 kcal(6 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K0,7 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium30 mg(1 %)
Calcium3 mg(0 %)
Magnesium3 mg(1 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin27 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
40
Zutaten
500 g Mehl
150 g Zucker
2 TL Backpulver
1 Vanilleschote
1 Msp. Zitronenschale
1 Ei
1 Eigelb
250 g kalte Butter in Flöckchen
Für die Füllung
250 g Johannisbeergelee
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerZitronenschaleVanilleschoteEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen au 200°C vorheizen.
2.
1. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver, dem Zucker, dem Vanillezucker und der Zitronenschale (nach Belieben) auf der Arbeitsfläche häufeln, eine Mulde eindrücken, das Ei und Eigelb hineingeben, die Butter in Flöckchen rundherum verteilen.
3.
2. Alles mit einem großen Messer zu Bröseln durch hacken.
4.
3. Die Brösel mit den Händen rasch zusammenkneten, in Folie gewickelt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen oder an einem anderen kühlen Ort.
5.
4. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche erst etwas flach drücken, dann ausrollen.
6.
5. Mit einer Palette von der Arbeitsfläche lösen.
7.
6. Mit drei verschieden großen Ausstechförmchen in gleicher Menge Kreise aus dem Teig ausstechen, aufs Backblech setzen, in den Backofen schieben und in ca. 12 Minuten backen.
8.
7. Die Plätzchen noch heiß mit einer Palette auf ein Kuchengitter setzen.
9.
8. Die beiden größeren Plätzchen noch warm mit Gelee bestreichen und zusammensetzen, das kleine oben auf setzen und auskühlen lassen.
10.
9. Die Plätzchen mit Puderzucker bestreuen und zwischen Lagen von Pergamentpapier verpacken.