print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Terrassenplätzchen mit Himbeermarmelade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Terrassenplätzchen mit Himbeermarmelade
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 12 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
25
Stück (bis etwa 30)
300 g
200 g
gemahlene Mandelkerne
1 EL
1 TL
100 g
feiner, brauner Zucker
50 g
½ TL
1
1
300 g
kalte Butter
Mehl zum Arbeiten
250 g
Himbeermarmelade oder -gelee
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl zusammen mit den Mandeln, dem Kakao, dem Backpulver, dem Zucker, dem Vanillezucker und Zitronenabrieb auf der Arbeitsfläche häufeln, eine Mulde eindrücken, das Ei mit dem Eigelb hineingeben, die Butter in Flöckchen rundherum verteilen. Alles mit einer Teigkarte durchhacken. Die Brösel mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nach Bedarf noch ein wenig kaltes Wasser oder Mehl zufügen. In Frischhaltefolie gewickelt für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen au 180°C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit drei verschieden großen Ausstechern in jeweils gleicher Menge Dreiecke (mit Wellenrand) aus dem Teig ausstechen, auf die Backbleche setzen und im Ofen ca. 12 Minuten leicht hellbraun backen.
4.
Die Plätzchen noch heiß mit einer Palette auf ein Kuchengitter setzen. Die beiden größeren Plätzchen noch heiß mit glatt gerührter Marmelade bestreichen und zusammensetzen, das kleinste oben auf setzen. Mit Puderzucker bestauben und auskühlen lassen.
Schreiben Sie den ersten Kommentar