Terrine mit Hähnchenbrust

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Terrine mit Hähnchenbrust
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
4293
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.293 kcal(204 %)
Protein392 g(400 %)
Fett299 g(258 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A84,2 mg(10.525 %)
Vitamin D4,9 μg(25 %)
Vitamin E8 mg(67 %)
Vitamin K315,1 μg(525 %)
Vitamin B₁10,1 mg(1.010 %)
Vitamin B₂9,1 mg(827 %)
Niacin222,4 mg(1.853 %)
Vitamin B₆9,8 mg(700 %)
Folsäure1.091 μg(364 %)
Pantothensäure27,2 mg(453 %)
Biotin581,9 μg(1.293 %)
Vitamin B₁₂81,3 μg(2.710 %)
Vitamin C141 mg(148 %)
Kalium6.305 mg(158 %)
Calcium250 mg(25 %)
Magnesium456 mg(152 %)
Eisen36,9 mg(246 %)
Jod187 μg(94 %)
Zink31,8 mg(398 %)
gesättigte Fettsäuren126,9 g
Harnsäure2.565 mg
Cholesterin2.347 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
1
Zutaten
2 frische Lorbeerblätter
4 Stiele Thymian
400 g Bauchspeck in Scheiben
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Handvoll Petersilie
400 g Kassler geräuchert
250 g Hühnerleber
500 g Schweinefilet
1 TL Bio-Zitronenschale
1 EL Pastetensalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Ei
2 Hähnchenbrustfilets à ca. 120 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Lorbeer und Thymian in die Form legen und anschließend mit dem Speck überlappend auslegen, so dass dieser über den Rand der Form hängt. Die Zwiebel und den Knoblauch häuten sowie klein hacken. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Das Kassler grob würfeln. Die Leber waschen, trocken tupfen, von Sehnen befreien und grob hacken. Das Schweinefilet ebenfalls grob würfeln und mit dem Kassler, Leber, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie durch den Fleischwolf drehen. Mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen und das Ei untermischen. Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und der Länge nach in Streifen schneiden. Die Fleischmischung zur Hälfte in die Terrinenform einfüllen, mit den Hähnchenstreifen belegen und die restliche Fleischmasse darauf geben. Glatt streichen und den Speck über die Füllung schlagen. Die Terrinenform mit doppelt gefalteter Alufolie verschließen und in eine große Auflaufform setzen. Etwa bis zur Hälfte kochendes Wasser angießen und für 1 Stunde 30 Minuten im Ofen backen lassen.
3.
Anschließend herausnehmen, abkühlen lassen, auf eine Platte stürzen und in Scheiben geschnitten servieren.
Schlagwörter