Terrine mit Schinken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Terrine mit Schinken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
6 h
Zubereitung
Kalorien:
3559
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.559 kcal(169 %)
Protein183 g(187 %)
Fett301 g(259 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,3 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D4,4 μg(22 %)
Vitamin E11,7 mg(98 %)
Vitamin K177,3 μg(296 %)
Vitamin B₁6,3 mg(630 %)
Vitamin B₂2,1 mg(191 %)
Niacin63,2 mg(527 %)
Vitamin B₆3,9 mg(279 %)
Folsäure228 μg(76 %)
Pantothensäure7,3 mg(122 %)
Biotin77,3 μg(172 %)
Vitamin B₁₂12,5 μg(417 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium3.274 mg(82 %)
Calcium432 mg(43 %)
Magnesium331 mg(110 %)
Eisen23,7 mg(158 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink18,6 mg(233 %)
gesättigte Fettsäuren116,7 g
Harnsäure1.042 mg
Cholesterin1.353 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g Lachsschinken am Stück
60 ml weißer Portwein
250 g Schweineschnitzel
250 g fetter Speck
1 Zwiebel
1 Bund glatte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 zerdrückte Wacholderbeeren
1 TL gehackte Thymianblätter
1 Ei
2 Eigelbe
3 EL grob gehackte Pistazien
200 ml Kalbsfond
4 Blätter weiße Gelatine
gemischte Salatblatt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpeckKalbsfondPortweinPistaziePetersilieGelatine

Zubereitungsschritte

1.
Schinken zu einen Streifen von 3 x 3 x 18 cm Größe zurechtschneiden, mit 4 cl Portwein begießen und zugedeckt ca. 30 Minuten marinieren, dabei zwischendurch wenden. 100 Gramm Schinkenabschnitte in keine Würfel. den Rest in Stücke schneiden. Das Schnitzelfleisch und den Speck ebenfalls in grobe Stücke schneiden und portionsweise abwechselnd mit dem Schinkenstücken in einer elektrischen Messermühle fein pürieren. Die geschälte, in Stücke geschnittene Zwiebel und die Petersilie hinzufügen.
2.
Die Farce mit den Gewürzen, Ei, Eigelben und der Portweinmarinade verrühren. Zum Schluss die Pistazien und die Schinkenwürfel untermischen. Die Hälfte der Masse in die Terrinenform füllen. Den marinierten Schinkenstreifen in die Mitte legen und mit der restlichen Farce bedecken. Die Form (mit Alufolie) gut verschließen, in eine passende Auflaufform setzen, heißes Wasser bis zur halben Formhöhe angießen und im heißen Backofen (180°) ca. 1 Std. garen. Herausnehmen und etwas abkühlen lasen.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Kalbsfond mit dem restlichen Port vermischen. Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen und mit der Fondmischen verrühren. Die noch warme Terrine mit der Geleeflüssigkeit begießen und für 3 - 4 Stunden im Kühlschrank erstarren und durchziehen lassen. Gut gekühlt in Scheiben schneiden und auf Salatblättern anrichten und servieren.
Schlagwörter