Terrine nach provenzalischer Art mit geräuchertem Schinken

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Terrine nach provenzalischer Art mit geräuchertem Schinken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 12 h 45 min
Fertig
Kalorien:
2498
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kastenform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.498 kcal(119 %)
Protein72 g(73 %)
Fett214 g(184 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe19 g(63 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D2,9 μg(15 %)
Vitamin E22,5 mg(188 %)
Vitamin K92,5 μg(154 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂2,1 mg(191 %)
Niacin29,3 mg(244 %)
Vitamin B₆2 mg(143 %)
Folsäure404 μg(135 %)
Pantothensäure6,3 mg(105 %)
Biotin52,5 μg(117 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C428 mg(451 %)
Kalium3.370 mg(84 %)
Calcium925 mg(93 %)
Magnesium225 mg(75 %)
Eisen10,5 mg(70 %)
Jod497 μg(249 %)
Zink7,7 mg(96 %)
gesättigte Fettsäuren91,9 g
Harnsäure380 mg
Cholesterin420 mg
Zucker gesamt52 g

Zutaten

für
1
Für das Gelee
1 orangefarbene Paprikaschote
1 Frühlingszwiebel
100 g feste rosa Champignons
Salz
1 Fleischtomate
75 g schwarze Oliven
150 g magerer weicher Räucherschinken
6 Blätter weiße Gelatine
250 g Mascarpone
200 g Schafs- oder Ziegenmilchjoghurt
4 EL Weißweinessig
Pfeffer aus der Mühle
1 TL frische Thymian
75 ml Weißwein
Für die Sauce
1 Limette
1 Orange
6 EL Olivenöl
2 EL Balsamessig
1 Knoblauchzehe
1 Frühlingszwiebel
5 große grüne Oliven
4 EL Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Terrine die Paprikaschote vierteln, entkernen und mit einem Sparschäler schälen. Anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen und mit dem Grün sehr fein schneiden. Die Champignons abbürsten und ebenfalls fein würfeln. Das Gemüse getrennt in etwas Salzwasser 3 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen.

2.

Die Fleischtomate in kochendes Wasser legen, brühen, kalt abschrecken, die Haut abziehen und entkernen. Das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Oliven entkernen und in Streifen schneiden. Den Schinken fein würfeln. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Mascarpone mit dem Jogurt glatt rühren. Mit Salz, Essig, Pfeffer und Thymianblättchen kräftig abschmecken. Die Gelatine gut ausdrücken und in heißem Wein auflösen. Etwas abgekühlt mit 1 Esslöffel Mascarponecreme verrühren und unter die restliche Creme rühren.

3.

Die Gemüse- und Schinkenwürfel mit der Mascarponemischung vermengen und in die Form füllen. Im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen. Für die Sauce die Zitrusfrüchte heiß waschen, trocken reiben und jeweils etwas Schale abreiben. Die Früchte auspressen, den Saft mit dem Öl cremig rühren.

4.

Knoblauch abziehen und hacken, Frühlingszwiebel putzen und fein schneiden. Oliven entkernen und hacken. Basilikum in Streifen schneiden. Zitrusschalen, Knoblauch, Frühlingszwiebel, Oliven und Basilikum in die Sauce einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.