Thai Hackbällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thai Hackbällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 5 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
10 Minuten Spitzen-Lankorn- Reis
2
1
300 g
1
1 TL
2 EL
je 1/2 gelbe, grüne und rote Paprikaschote
50 g
50 g
kleine Maiskölbchen (Glas)
6 EL
100 ml
50 ml
1 TL
1 TL
1 TL
Speisestärke zum Binden

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis noch Packungs-Anweisung zubereiten. 1 Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und mit dem Hackfleisch und Eigelb vermischen. Mit Salz und Currypulver würzen.
2.
Die Fleischmasse mit angefeuchteten Händen zu sehr kleinen Bällchen formen, in erhitztem Öl in einer Pfanne in ca. 10 Minuten rundherum braun braten. Dann herausnehmen und warm stellen.
3.
Die restliche Zwiebel abziehen und kleinschneiden. Die Paprikaschoten waschen, vierteln, van Stielansatz, Kerngehäuse und Trennhäuten befreien, das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.
4.
Die Bohnenkeime in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Den Mais ebenfalls abgießen und abtropfen lassen. Alles vorbereitete Gemüse in dem in der Pfanne verbliebenen Bratfett andünsten.
5.
Das Ketchup, die Brühe und den Ananassaft angießen und alles ca. 5 Minuten dünsten. Die Gemüse-Sauce mit der Soja-Sauce, dem Zucker, Pfeffer und Essig süß-pikant abschmecken, mit etwas in Wasser angerührter Stärke binden und einmal kurz aufkochen lassen. Dann die Hackbällchen untermischen.
6.
Die Hackbällchen mit Gemüse und Sauce mit dem Reis servieren, nach Wunsch mit frischer Petersilie garnieren.