Thai-Spargel-Suppe mit Garnelenspieß

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thai-Spargel-Suppe mit Garnelenspieß
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
365
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien365 kcal(17 %)
Protein22 g(22 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E8,7 mg(73 %)
Vitamin K37,7 μg(63 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium611 mg(15 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium125 mg(42 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod95 μg(48 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren19,8 g
Harnsäure162 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
1-2 TL Kurkuma
400 ml Fischfond
1 Stiel Zitronengras
4 Stiele Koriander
3-4 Kaffir-Zitronenblatt
400 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer
200 g Thai - Spargel
Spieße
8 rohe Garnelen ohne Schale
1 Stiel Zitronengras
1 EL Öl
Ausserdem
geschroteter rosa Pfeffer
Korianderblatt für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchSpargelÖlKorianderZwiebelKnoblauchzehe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch pellen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin goldgelb braten. Kurkuma zugeben und darin anschwitzen. Mit Fischfond ablöschen. Zitronengras mit einem Messerrücken flach klopfen. Koriander abspülen. Zitronengras, Koriander und Kaffirzitronenblätter zum Fischfond geben und 10 Minuten zugedeckt leise köcheln lassen. Durch ein Sieb in einen zweiten Topf geben. Kokosmilch zugeben und 5 Minuten offen bei starker Hitze kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Thaispargel abspülen und die Enden großzügig abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. In die Suppe geben und die Suppe ca. 2-3 Minuten eben am köcheln halten.

3.

Zitronengras abspülen. Mit einem großen scharfen Messer längs vierteln und dabei ein Ende spitz zuschneiden. Garnelen abspülen, trockentupfen und auf die Zitronengrasspieße stecken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin von jeder Seite ca. 1-2 Minuten braten.

4.

Die Suppe in Suppentassen oder Schalen füllen und mit einem Garnelenspieß servieren. Mit rosa Pfeffer oder Chili bestreuen und mit Korianderblättchen garniert servieren.