EatSmarter Exklusiv-Rezept

Thunfisch-Sushi

mit Wasabi und Ingwer
2.5
Durchschnitt: 2.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Thunfisch-Sushi

Thunfisch-Sushi - Aus dem Land der aufgehenden Sonne: selbstgemachte Sushi

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
117
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die kalorien- und fettarmen Reis-Thunfisch-Happen dürfen auch Japan-Food-Fans mit Figur- oder Cholesterinproblemen bedenkenlos genießen. Thunfisch ist übrigens der Fisch mit den meisten Omega-3-Ferttsäuren, die für Herz und Gefäße so günstig sind!

Nur das Beste ist gut genug! Wenn Sie den Thunfisch für die japanischen Häppchen kaufen, verlangen Sie unbedingt "Sushiqualität" – Ihr Fischhändler weiß mit diesem Begriff etwas anzufangen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien117 kcal(6 %)
Protein7 g(7 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium132 mg(3 %)
Calcium13 mg(1 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin12 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
3 EL
1 EL
2 TL
1 TL
425 g
sehr frisches Thunfischfilet
2 EL
Sushi-Ingwer als Beilage
Sojasauce zum Tunken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ThunfischfiletWasabi-PasteZuckerSalzSojasauce
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Topf mit Deckel, 1 Holzlöffel, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 kleiner Topf, 1 Teelöffel, 1 feines Sieb, 1 Küchentuch, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

1.
Thunfisch-Sushi Zubereitung Schritt 1
Sushi-Reis in einem Sieb so lange kalt abspülen, bis das ablaufende Wasser klar ist. Etwa 20 Minuten im Sieb abtropfen lassen, dann mit 500 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
2.
Thunfisch-Sushi Zubereitung Schritt 2
2 Minuten im offenen Topf kochen, dann zugedeckt 20 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen. Topf vom Herd nehmen, Deckel abnehmen und stattdessen ein Küchentuch darüber legen. 10 Minuten stehen lassen.
3.
Thunfisch-Sushi Zubereitung Schritt 3
In einem kleinen Topf Reisessig, Mirin, Zucker und Salz bis kurz vor dem Kochen erwärmen. Dabei rühren, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Reis in eine Schüssel geben und etwas auseinanderbreiten, damit er schneller abkühlt. Mit der Essigmischung übergießen und etwa 30 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
4.
Thunfisch-Sushi Zubereitung Schritt 4
Thunfisch mit einem sehr scharfen Messer leicht schräg und quer zur Faser in 16 Scheiben schneiden und auf eine Platte legen.
5.
Thunfisch-Sushi Zubereitung Schritt 5
Eine Seite der Fischscheiben mit etwas Wasabi-Paste bestreichen.
6.
2 EL vom abgekühlten Sushi-Reis in der Handfläche zu einer etwa tischtennisballgroßen Kugel formen.
7.
1 Fischscheibe mit der bestrichenen Seite nach oben in die linke Handfläche legen. Darauf eine Reiskugel setzen. Die Hand schließen und den Reisball dabei gegen den Handballen drücken. Dann umdrehen, sodass der Fisch oben liegt.
8.
Die Seiten des Sushi mit Daumen und Zeigefinger in Form bringen. Fisch leicht mit dem Zeigefinger andrücken. Sushi an den Enden etwas zusammendrücken und auf eine Platte legen. Mit restlichen Fischstücken und Reis weitere 15 Sushi herstellen. Mit restlichem Wasabi, eingelegtem Ingwer und Sojasauce servieren.
 
wieso ist ein Rezept, welches größtenteils aus Reis besteht, in der Kategorie "Low Carb" untergebracht?! o.O damit verwirrt ihr die Leute, die nicht wissen, dass in Reis auch Kohlenhydrate sind... ich würde es am besten mal woanders hin packen.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Machen wir. Danke für den Hinweis.