Clean Eating fürs Büro

Thunfisch-Wraps

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Thunfisch-Wraps

Thunfisch-Wraps - Schnell gemacht, aber überzeugend lecker

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
331
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Thunfisch unterstützt mit seinem Gehalt an Eisen die Blutbildung: In 100 Gramm stecken gute 1,2 Milligramm von dem Spurenelement. Zusätzlich tut der Radicchio der Verdauung gut: Der Bitterstoff Intybin wirkt günstig auf die Blutgefäße und die Verdauung und regt die Produktion von Gallensäften an.

Wer möchte, kann sich die Wraps auch mit Räucherlachs schmecken lassen. Das sorgt für ein Extra an Omega-3-Fettsäuren, die nachweislich vor Gefäßverengungen und einem zu hohen Cholesterinspiegel schützen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien331 kcal(16 %)
Protein20 g(20 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K17,5 μg(29 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium805 mg(20 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure155 mg
Cholesterin57 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zubereitungsschritte

1.

Radicchio halbieren, Strunk herausschneiden, einzelne Blätter lösen, waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und schmale Streifen schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und Dillspitzen fein hacken. 

2.

Joghurt mit der sauren Sahne und dem Dill vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Thunfisch abgießen und mit der Gabel grob zerkleinern.

3.

Tortillafladen nach Packungsanleitung erwärmen, mit Joghurt-Dill-Sauce bestreichen und mit Salat belegen. Dabei einen 1,5 cm breiten Rand frei lassen. Restliches Gemüse und Thunfisch darauf verteilen. Gegenüberliegende Seiten leicht einschlagen und Wraps aufrollen. Schräg halbieren und in Backpapier wickeln.