Tintenfisch-Curry

Gulai Cumi Cumi
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tintenfisch-Curry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g küchenfertige Tintenfisch
200 g Erbsen
1 EL Tamarindenmark
1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 cm frischer Ingwer
3 Kemirinüsse
2 TL Currypulver
1 TL Rohrzucker
1 TL Sambal oelek
Shrimp-Paste
1 Stiel Zitronengras
1 EL Erdnussöl
400 ml ungesüßte Kokosmilch (1 Dose)
Salz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Tintenfische eventuell auftauen lassen. Dann Waschen, trockentupfen und die Körper in Streifen oder Ringe und die Tentakel in 1,5 Zentimeter große Stücke schneiden. Anschließend die Erbsen auftauen lassen und das Tamarindenmark in einer Schüssel mit 100 ml heißem Wasser etwa 20 Minuten einweichen.

2.

Nun die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein würfeln. Auch den Ingwer schälen, dann fein reiben. Die Nüsse grob hacken. Anschließend alles mit Currypulver, Zucker, Sambal Oelek und Shrimpspaste im elektrischen Blitzhacker oder im Mörser zu einer Paste verarbeiten.

3.

Tamarindenmark im Wasser verrühren und durch ein Sieb streichen, dabei den Saft auffangen. Das Zitronengras in 4 Stücke teilen und mit einem Messerrücken leicht anquetschen. Das Öl im Wok erhitzen, dann die Würzpaste kurz anrösten, Kokosmilch angießen und das Zitronengras dazugeben. Zum Kochen bringen und 10 bis 15 Minuten leicht simmern lassen. Zum Schluss die Tintenfische und Erbsen dazugeben und in 8 bis 10 Minuten bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen. Mit 2 bis 3 EL Tamarindenwasser und Salz abschmecken und mit Reis servieren.

Schlagwörter