Tiramisu-Happen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tiramisu-Happen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 25 min
Fertig
Kalorien:
6890
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.890 kcal(328 %)
Protein123 g(126 %)
Fett420 g(362 %)
Kohlenhydrate649 g(433 %)
zugesetzter Zucker443 g(1.772 %)
Ballaststoffe17,2 g(57 %)
Automatic
Vitamin A4,8 mg(600 %)
Vitamin D16,2 μg(81 %)
Vitamin E19,7 mg(164 %)
Vitamin K43,2 μg(72 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂4,5 mg(409 %)
Niacin41,8 mg(348 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure445 μg(148 %)
Pantothensäure9,3 mg(155 %)
Biotin125,6 μg(279 %)
Vitamin B₁₂12,5 μg(417 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium4.145 mg(104 %)
Calcium1.471 mg(147 %)
Magnesium570 mg(190 %)
Eisen31,4 mg(209 %)
Jod1.151 μg(576 %)
Zink13,5 mg(169 %)
gesättigte Fettsäuren255 g
Harnsäure154 mg
Cholesterin2.717 mg
Zucker gesamt488 g(1.952 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
100 g
dunkle Schokolade
8
200 g
180 g
40 g
20 g
Für die Creme
600 g
3 EL
180 g
300 ml
150 ml
gebrühter Espresso
Außerdem
Kakaopulver zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MascarponeSchlagsahneZuckerZuckerEspressoSchokolade

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Für den Teig die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasser schmelzen. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen.
3.
Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte von dem Zucker schaumig schlagen. Die Schokolade unterrühren.
4.
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eischaum-Schokoladen-Masse setzen, das Mehl mit der Stärke und dem Kakao mischen und darüber sieben. Nach und nach alles unterheben.
5.
Die Masse in eine hohe, rechteckige, mit Backpapier ausgelegte Backform (20x35 cm) füllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).
6.
Den fertigen Biskuit aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
7.
Für die Creme die Mascarpone mit dem Likör und dem Zucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und nach und nach unterheben.
8.
Den Biskuitboden einmal waagerecht halbieren und die untere Biskuitplatte noch einmal waagerecht halbieren. Einen dünnen Boden in die rechteckige, mit Frischhaltfolie ausgekleidete Form legen, mit etwas Espresso tränken und mit 1/3 der Creme bestreichen. Einen zweiten dünnen Boden auflegen, diesen ebenfalls mit Espresso beträufeln und mit Creme bestreichen. Die Längsseiten des dicken Biskuitbodens leicht abschrägen, diesen auflegen, mit dem restlichen Espresso beträufeln und mit der übrigen Creme bestreichen. Die Torte für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
9.
Mit Kakao bestaubt und nach Belieben mit Blüten garniert servieren.