Tiramisu mit Rhabarber und Eis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tiramisu mit Rhabarber und Eis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
194
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien194 kcal(9 %)
Protein8 g(8 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker18 g(72 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K7,4 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium410 mg(10 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin47 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
6
Für die Tiramisu
350 g Rhabarber
2 EL Vanillezucker
2 EL Orangensaft
250 g Joghurt
200 g Quark
2 EL Zucker
8 Löffelbiskuits
Kakaopulver zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberJoghurtQuarkVanillezuckerZuckerOrangensaft

Zubereitungsschritte

1.
Für das Eis den Rhabarber putzen schälen und klein schneiden. Mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Etwa 7 Minuten weich köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und erkalten lassen.
2.
Den Joghurt mit der Milch verrühren. Die Sahne steif schlagen. Das kalte Kompott mit der Joghurt-Milch verrühren und die Sahne unterheben. In der Eismaschine etwa 30 Minuten cremig gefrieren lassen. Oder im Tiefkühler ca. 4 Stunden frieren lassen, dabei alle ca. 30 Minuten umrühren, damit sich keine zu großen Kristalle bilden.
3.
Den Rhabarber für das Tiramisu den Rhabarber waschen, putzen und schräg in kleine Stücke schneiden. Mit dem Vanillezucker und Orangensaft in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, sodass der Rhabarber weich ist, aber noch nicht zerfällt. Dann vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Den Joghurt mit dem Quark und Zucker verrühren. Die Löffelbiskuits in Stücke brechen und in die Gläser legen. Das Kompott darauf geben und mit der Creme bedecken. Am besten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
4.
Das Tiramisu zum Servieren mit Kakao bestauben und je eine Kugel Eis aufsetzen. Nach Belieben mit Minze und Schokoröllchen garnieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite