Tiramisu-Torte mit Erdbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tiramisu-Torte mit Erdbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
12
Für den Biskuitboden
6
Eier getrennt
150 g
1 Päckchen
80 g
40 g
30 g
Für die Füllung
400 g
frische, reife Erdbeeren
5 Blätter
weiße Gelatine
800 g
150 g
1 EL
40 ml
300 ml
Außerdem
50 ml
kalter, starker Espresso
Zum Verzieren
100 g
5
schöne Erdbeeren in Scheiben geschnitten
10
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MascarponeErdbeereSchlagsahneZuckerMehlEspresso
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.
3.
Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren.
4.
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eischaummasse setzen, das Mehl mit der Stärke und dem Kakaopulver mischen, darüber sieben und alles nach und nach unterheben. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen. (Stäbchenprobe machen).
5.
Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Küchengitter stürzen, erkalten und mindestens 2 Stunden ruhen lassen.
6.
Zwischenzeitlich die Erdbeeren waschen, verlesen, putzen und bei Bedarf kleiner schneiden. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen
7.
Die Mascarpone mit dem Zucker und Vanillesirup verrühren. Den Amaretto in einem Topf erwärmen und die Gelatine in einem Topf darin auflösen. 2 EL von der Mascarponecreme einrühren und zurück zu der restlichen Creme geben. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. 1/3 von der Masse abnehmen und die Erdbeeren unter die restliche Creme mischen.
8.
Den Biskuitboden 1 x quer durchschneiden, einen Tortenring um den unteren Boden stellen und diesen mit der Hälfte vom dem Espresso beträufeln. Die Erdbeer-Mascarpone-Creme auf den Boden verteilen, den zweiten Boden auflegen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit dem übrigen Espresso beträufeln. Die restliche Mascarponecreme auf der Tortenoberfläche verstreichen und die Torte für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
9.
Die Torte mit Schokoladenspänen bestreuen und mit Erdbeerscheiben und Minzblättchen garniert servieren.
 
Hallo, da es schnell gehen musste, habe ich einen fertigen "Wiener Boden" genommen. Ich hiffe, es macht diesem tollen Rezept trotzdem Ehre. Obere Deko besteht dann bei mir aus gezuckerten, pürrierten Erdbeeren. Noch steht die Torte im Kühlschrank..... Bin sehr gespannt :)