Tiroler Traubenstrudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tiroler Traubenstrudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
4603
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.603 kcal(219 %)
Protein75 g(77 %)
Fett236 g(203 %)
Kohlenhydrate539 g(359 %)
zugesetzter Zucker115 g(460 %)
Ballaststoffe39,9 g(133 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D4,7 μg(24 %)
Vitamin E59,6 mg(497 %)
Vitamin K154,1 μg(257 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin21,1 mg(176 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure584 μg(195 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin45,3 μg(101 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium3.322 mg(83 %)
Calcium308 mg(31 %)
Magnesium368 mg(123 %)
Eisen11 mg(73 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink6,9 mg(86 %)
gesättigte Fettsäuren75,5 g
Harnsäure480 mg
Cholesterin227 mg
Zucker gesamt279 g

Zutaten

für
1
Teig
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
4 Tropfen Essig
Öl zum Bepinseln
Fett zum Ausfetten
Mehl zum Ausrollen
Füllung
1 kg Weintrauben
65 g Margarine oder Butter
100 g Paniermehl
100 g Zucker
100 g gemahlene Mandelkerne
1 TL Zimt
Außerdem
60 g zerlassene Margarine oder Butter zum Bestreichen und Ausfetten
Puderzucker zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeintraubeZuckerMandelkernMargarineMargarineSalz
Produktempfehlung

Elektroherd: 200 Grad

Zubereitungsschritte

1.

Mehl auf ein Brett sieben, übrige Teigzutaten in die Mitte geben, alles fest verrühren. Abwechselnd kneten und schlagen, bis ein zäher, fester und geschmeidiger Teig entstanden ist, der sich, ohne zu kleben, vom Brett löst. Eine Kugel formen und mit Öl bestreichen. Unter einer erwärmten Schüssel 30 Minuten ruhen lassen.

2.

Ein Küchentuch mit Mehl bestäuben, Teig in die Mitte legen und vorsichtig nach und nach in alle Richtungen immer dünner ausziehen. Der Teig muß papierdünn sein.

3.

Für die Füllung die Trauben waschen, abtrocknen, entstielen. Das Fett erhitzen, das Paniermehl darin goldbraun rosten und auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Zucker, Mandeln und Zimt darüberstreuen. Trauben darauf verteilen. Die Ränder dabei frei lassen, nach innen einschlagen und mit Fett bestreichen. Mit Hilfe des Küchentuches den Strudel vorsichtig der Länge nach zusammenrollen.

4.

Eine Kuchenform ausfetten, den Strudel hineinlegen und backen. Dabei öfters mit zerlassenem Fett bepinseln. Noch heiß mit Puderzucker bestreuen.