Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Törtchen mit Honigmelone und Minze

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Törtchen mit Honigmelone und Minze
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
10
Stück
Mürbteig
300 g
200 g
100 g
1
2 EL
Mehl zum Arbeiten
1 Prise
Beerengelee
200 g
Weintrauben kernlos
200 g
Honigmelone Fruchtfleisch
20 ml
Melonenlikör z.B. Suntowm Midori
150 ml
2 EL
5 Blätter
Belag
8
dünne Gurkenscheiben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen. Dann auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und Kreise von ca. 12-14 cm Durchmesser ausstechen und die gefetteten Tartelett-Förmchen (ca. 10 cm Durchmesser) damit auslegen. Mit einer Gabel den Boden einige Male anstechen, mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 12-15 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, auskühlen lassen, aus den Förmchen nehmen und auskühlen lassen.
2.
Für das Gelee Trauben waschen, halbieren. Melonenfruchtfleisch klein würfeln. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sekt aufkochen, Die Hälfte vom Melonenfruchtfleisch zugeben, erhitzen, fein pürieren. Ausgedrückte Gelatine darin auflösen, Likör und Früchte zugeben, untermengen, mit Puderzucker abschmecken, in die Törtchen füllen und mind. 2 Stunden kalt stellen. Sobald die Masse anfängt fest zu werden (nach ca. 30-40 Min.) die Melonenscheiben/Spalten oben in die Törtchen stecken und mit Minze und Gurkenscheibe garnieren. Fest werden lassen und zum Kaffee servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar