Toffeeschnitten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Toffeeschnitten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
3260
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.260 kcal(155 %)
Protein41 g(42 %)
Fett114 g(98 %)
Kohlenhydrate513 g(342 %)
zugesetzter Zucker446 g(1.784 %)
Ballaststoffe11,5 g(38 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin11,5 mg(96 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin19,9 μg(44 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium2.550 mg(64 %)
Calcium950 mg(95 %)
Magnesium299 mg(100 %)
Eisen16,1 mg(107 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren71,7 g
Harnsäure48 mg
Cholesterin275 mg
Zucker gesamt448 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Mürbteig
120 g
40 g
weißer Zucker
100 g
gekühlte Butter
Für die Toffeemasse
100 g
weißer Zucker
200 g
200 ml
ungezuckerte Kondensmilch
Außerdem
100 g
dunkle Kuvertüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
VollrohrzuckerMehlButterZuckerZuckerVanilleschote

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Zucker und Vanillemark mischen, kleingeschnittene Butter mit der Mehlmischung krümelig reiben, rasch zu einem Teig verarbeiten, zur Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten zugedeckt kühl stellen.
2.
Dann den Mürbeteig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie auf Formgröße (ohne Rand) ausrollen und in die mit Backpapier belegte Form legen. Den Teig mit einer Gabel ein paar Mal einstechen. Im vorgeheizten Backofen (180°m Mitte) ca. 12 Minuten backen. Erkalten lassen.
3.
Für die Toffeemasse den weißen Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Nicht rühren! Den Topf vom Herd nehmen, die Kondensmilch zufügen und den Vollrohrzucker einrieseln lassen. Den Topf wieder auf den Herd stellen, die Masse bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren zähflüssig einkochen lassen. Sie soll die Konsistenz einer dicken Suppe haben. Den Topf wieder vom Herd nehmen und eine Probe machen: einen großen Tropfen auf einen Teller oder ein Stück Backpapier geben; er sollte glänzen und nach 2 Minuten fast fest sein. Die Masse auf dem vorgebackenen Teigboden ausstreichen. Ca. 3 Stunden stehen lassen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und auf der fest gewordenen Toffeemasse verstreichen. Trocknen lassen. Aus der Form nehmen und mit einem scharfen Messer in kleine Stücke schneiden.
Schlagwörter