Tofu-Brownies mit Nüssen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tofu-Brownies mit Nüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
150 g
Margarine vegan
75
175 g
2 EL
1 TL
1 Prise
100 g
brauner Zucker
100 g
75 ml
300 g
80 g

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen.
2.
Die Margarine mit der gehackten Kuvertüre in einen kleinen Topf geben und bei milder Hitze unter Rühren schmelzen lassen. Von der Hitze nehmen. In einer Schüssel das Mehl mit dem Kakaopulver, dem Backpulver, Salz und beiden Zuckersorten gut vermischen. Die Schokoladen-Margarine unterrühren, dann die Milch, den Tofu und die Nüsse untermengen. Es sollte ein streichfähiger Teig entstanden sein, evtl. die Sojamilchmenge leicht variieren. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Die Brownies sollten noch schön saftig sein. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und in Stücke schneiden.
Bild des Benutzers Hedi van Neerbos
Sehr lecker, ich verwende immer nur 250 gr Seidentofu und dafür mehr Schoko. Kann ich nur weiterempfehlen
 
Ich habe mich an die Anleitung gehalten und ein herkömmliches Blech verwendet. Nachdem ich den Seidentofu hinzu gegeben habe, musste ich den Teig pürieren, da er klumpte. Hätte man da was beachten sollen? Die Menge war zu wenig für das normale Blech, dadurch erhielt ihr nur ganz dünne und zu knusprige Platten... :-/