print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Tomaten-Käse-Quiche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomaten-Käse-Quiche
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
8
Für den Belag
4
fleischige reife Tomaten
3 EL
2
3 EL
300 g
4 Scheiben
40 ml
4
große Eier
200 ml
Für den Teig
450 g
150 g
5 g
1
175 ml
kaltes Wasser
Hülsenfrüchte zum blind backen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateKnoblauchzeheBrieToastbrotOlivenölEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C vorheizen.
2.
1) Die Tomaten überbrühen und häuten.
3.
2) Den Balsamicoessig in eine Schüssel geben. Den Knoblauch abziehen und dazu pressen. Den Basilikum zugeben.
4.
3) Die Tomaten halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Den Brie in kleine Würfelschneiden. Das Weißbrot würfeln und in Öl rundherum knusprig braten. Mit den Tomaten und dem Käse mischen. Die Eier mit der Sahne verquirlen und mit der Balsamicomischung vermengen, leicht pfeffern.
5.
4) Das Mehl auf die Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken und das Schmalz mit dem Zucker, dem Eigelb und dem kalten Wasser zugeben. Zügig zu einem Teig zusammenkneten. (Der Teig darf nicht zu intensiv geknetet werden, da er sonst zäh wird. ) Größer als die Tarteform ausrollen und die Form damit auskleiden.
6.
Mit Alufolie oder Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten beschweren und im vorgeheizten Ofen ca. 5 Minuten vorbacken. Die Alufolie/das Backpapier und die Hülsenfrüchte entfernen und die Tomatenmischung hinein füllen. Den Teig am Rand nach innen falten und den Kuchen im Ofen ca. 50 Minuten fertig backen. Gegebenenfalls mit Alufolie bedecken, damit er nicht zu dunkel wird.