Tomaten-Mango-Suppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomaten-Mango-Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
110
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien110 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K6,5 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium320 mg(8 %)
Calcium16 mg(2 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin15 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
8
Zutaten
2 Schalotten
1 große Knoblauchzehe
1 Stück frischer Ingwer
1 Stiel Zitronengras
1 EL Butter
2 TL Currypulver
800 g Dosentomaten (Pelati)
800 ml Gemüsebouillon
1 reife Mango
Zum Fertigstellen
40 g Butter
1 Prise Zucker
Salz
Cayennepfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DosentomatenButterIngwerButterZuckerSchalotte
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken. Dann den Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken oder reiben. Den Zitronengrasstengel der Länge nach halbieren und harte Außenblätter entfernen, dann den Stengel mit einem Messerrücken leicht klopfen.

2.

Nun in einem Topf die Butter erhitzen und die Schalotten, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Den Curry darüberstäuben und kurz mitdünsten. Anschließend die Tomaten mitsamt Saft, die Bouillon und das Zitronengras beifügen. Die Suppe zugedeckt etwa 15 Minuten kochen lassen.

3.

Inzwischen die Mango schälen. Das Fruchtfleisch links und rechts am Stein entlang abschneiden und klein würfeln, die Hälfte der Würfelchen für die Garnitur beiseitelegen.

4.

Nach 15 Minuten Kochzeit das Zitronengras aus der Suppe entfernen. Danach die restlichen Mangowürfelchen in die Suppe geben, jedoch nicht mehr mitkochen, sondern alles mit dem Stabmixer fein pürieren und bis zum Servieren beiseite stellen.

5.

Vor dem Anrichten die Suppe nochmals aufkochen. Dabei die Butter hineingeben und die Suppe mit dem Stabmixer gut durchmixen. Zum Schluss mit Zucker, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

6.

Die beiseite gestellten Mangowürfelchen in vorgewärmte Tassen oder tiefe Teller verteilen und die Suppe darübergießen.