Tonkabohnen-Sahneeis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tonkabohnen-Sahneeis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
258
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien258 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K0,8 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin15,4 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium110 mg(3 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren8,7 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin343 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Tonkabohnen
120 ml frische Vollmilch (am besten Vorzugsmilch)
120 ml frische Schlagsahne
60 g Zucker
4 Eigelbe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerTonkabohne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Ein Wasserbad von etwa 80°C vorbereiten. Die Tonkabohnen mit einer Krönchen- oder sauberen Muskatreibe fein reiben. Die Milch, Sahne, geriebene Tonkabohne und die Hälfte des Zuckers in einem Topf zum Kochen bringen. Einmal kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen.

2.

In einer Schüssel über dem Wasserbad die Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Die Tonkabohnensahne nach und nach einrühren und über dem Wasserbad zur Rose abziehen.

3.

Die Masse abkühlen lassen und entweder in einer Eismaschine oder in einer Schüssel im Eisfach durchfrieren lassen. In letzterem Fall die Masse etwa jede halbe Stunde umrühren, damit die Eiskristalle feiner werden.

4.

Das Tonkabohneneis schmeckt hervorragend zu warmem Schokoladenkuchen oder einem österreichischen "Mohr im Hemd" und zu Obstsalat.